Mit verstärktem Führungsteam ins neue Jahr gestartet

Foto RGF-2020 (Malteser): Christian Lange (l.) verstärkt das Führungsteam der Malteser in NRW neben Dr. Sophie von Preysing und Martin Rösler.

Christian Lange jetzt weiterer stellv. Regionalgeschäftsführer der Malteser in NRW

Köln. Dr. Sophie von Preysing, seit September 2019 Regional- und Landesgeschäftsführerin der Malteser in NRW, hat Christian Lange als weiteren stellvertretenden Regionalgeschäftsführer in ihr Führungsteam geholt.

Christian Lange übernimmt diese Aufgabe mit einem halben Stellenanteil, da er nach wie vor den Bereich Business Intelligence des Malteser Hilfsdienstes leiten wird. Gemeinsam mit Martin Rösler, Geschäftsführer der Malteser im Erzbistum Köln, soll auf diese Weise eine noch bessere Verteilung von Führungsaufgaben auf der Regionalebene erreicht werden. Dr. Sophie von Preysing ist sich sicher, mit diesem starken Führungsteam neue Akzente für die Region NRW setzen zu können.

Christian Lange wird die sozialunternehmerischen Dienste der Malteser verstärken, während Martin Rösler das Fundraising im ehrenamtlichen Bereich erstmals auf Landesebene strategisch ausrichten wird. Auf der Basis der großen Erfolge im Erzbistum Köln wird er unterstützen, das Thema Fundraising in NRW noch stärker zu verankern und ein regionales Netzwerk aufzubauen. Als langjähriger Geschäftsführer der größten Diözese in NRW wird Martin Rösler seine reiche Erfahrung hierzu in die Regionalgeschäftsführung einbringen. Christian Lange bringt für seine neue Aufgabe beste Führungserfahrung und Teamkompetenz mit. Neben seinen vielfältigen Aufgaben im Controlling auf Regional- und Bundesebene übernahm der Betriebswirt 2016 mit großem Erfolg die Verantwortung für die sozialen Dienste der Malteser im Bezirk Limburg.