Herzlich Willkommen - hartelijk welkom

Über 60 Jahre für die Ferienlager im Einsatz

Während den Sommerferien in NRW stellen die Malteser für die auf Ameland stattfindenden Ferienfreizeiten eine sanitätsdienstliche Betreuung der Ferienlager sicher. Schon seit 1959 bieten die Malteser ihren Sanitätsdienst auf der belieben niederländischen Ferieninsel an.

Erkrankte Personen können sich unangemeldet täglich von 9:00 bis 11:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr in der Sanitätsstation an der Kampeerborderij `t Noorderlicht, Reeweg Ecke Kloosterpad in Buren versorgen lassen. Montags bis freitags bieten einheimische Ärztinnen und Ärzte, um jeweils 15:30 Uhr eine Sprechstunde mit den Maltesern an. Eventuelle Medikamente, die das ärztliche Personal während der Sprechstunde verschreibt, werden abends durch die Malteser zu den Ferienlagern geliefert.

Ausserhalb der Sprechzeiten sind die Malteser unter +49 (0) 170 5614 331 zu erreichen.

Des Weiteren werden auch Sanitätsdienste bei Sportturnieren, Treckerfahrten und Kutterfahrten auf Wunsch übernommen.

Die Malteser stellen auf Ameland die Koordinierungsstelle bei Patientenversorgungen durch die Ameländer Ärzteschaft, und den Krankenhäusern auf dem Festland dar. Zur besseren Koordinierung ist eine vorherige Kontaktaufnahme mit den Maltesern wünschenswert, damit eine qualifizierte Erstversorgung durch die Malteser erfolgen kann. So werden im Anschluss nur die Patientinnen und Patienten dem medizinischen Fachpersonal vorgestellt, wo eine ärztliche Versorgung auch erforderlich ist. Falls ein Krankenhausbesuch auf dem Festland notwendig ist und das Ferienlager keinen Betreuer für die Patientenbegleitung zur Verfügung stellen kann, können die Malteser nach Absprache die Begleitung übernehmen. Des Weiteren besteht bei einigen privaten Lagerversicherungen auch die Möglichkeit, dass die Malteser, nach vorheriger Absprache, die finanzielle Abwicklung mit den Ärztinnen und Ärzten, dem Rettungsdienst und den Krankenhäusern übernehmen. Grundsätzlich dient zur zeitnahen und bargeldlosen Abrechnung die Europäischen Gesundheitskarte der deutschen Krankenkassen.

Der Kostenbeitrag der Malteser für eine Betreuung auf Ameland beträgt je Teilnehmer 5 Euro über die gesamte Laufzeit einer Ferienmaßnahme.

Kontakt:
Malteser Hilfsdienst e.V.
Diözesangeschäftsstelle
Daimlerweg 33
48163 Münster
Tel.: 0251 97121-92
E-Mail: ameland@malteser.org
Internet: www.malteser-muenster.de/dienste/sanitaetsdienst-ameland

 

Sanitätsstation

Sanitätsstation

Unser Sanitätsraum in Buren auf Ameland ist bestens ausgestattet, um Kinder und Jugendliche der Ferienfreizeiten zu versorgen. Auch für die Arztsprechstunde können wir alle nötigen Instrumente und Materialien vorhalten.

Die Anschrift der Sanitätsstation auf Ameland

(nur während der NRW-Sommerferien)
Malteser Sanitätsstation Willibrordusstraat 15 9164 KT Buren op Ameland
Niederlande Tel. +31 519 543445
Fax. +49 40694597 14388

Was machen die Malteser auf Ameland?

Was machen die Malteser auf Ameland?

Seit nunmehr 60 Jahren betreuen wir Malteser aus der Diözese Münster während der nordrhein-westfälischen Sommerferien über 75 Ferienlager mit rund 6.000 Kindern und Jugendlichen, sowie deren Betreuer. In der Zeit der Sommerferien in Deutschland befinden sich über den gesamten Zeitraum  etwa 20.000 Kinder auf der Insel, darunter während der nordrhein-westfälischen Sommerferien ca. 10.000 Kinder aus Nordrhein-Westfalen. Die Mitglieder der "Arbeitsgemeinschaft Katholisches Ferienwerk Ameland" sind heute einer der Hauptveranstalter von Ferienfreizeitmaßnahmen auf der Insel und damit gehören deren Mitglieder auch zum Kreis unserer Hauptauftraggeber auf Ameland. Aber auch jeder andere Veranstalter von Ferienlagern auf Ameland kann unsere Dienste auf Ameland in Anspruch nehmen. So reicht die Palette unserer Auftraggeber von Kreissportbünden bis zu Jugendverbänden des Bundes- und verschiedener Landesjugendringe sowie von privaten Veranstaltern von Ferienfreizeitmaßnahmen bis zu professionellen Veranstaltern von Jugendreisen. In den frühen 1960er Jahren haben wir für die Durchführung dieses Einsatzes durch die niederländische Staatsregierung eine Genehmigung erhalten.

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen

  • 24-Stunden-Bereitschaft in der Sanitätsstation, d.h. wir stehen rund um die Uhr bei allen medizinischen Notfällen zur Verfügung
  • Falls notwendig, kommen wir nach Absprache auch ins Lager
  • Von montags bis freitags bieten wir in Zusammenarbeit mit medizinischem Personal von der Insel Ameland um 15.30 Uhr eine Arztsprechstunde in der Sanitätsstation an
  • In unserer Sprechstunde verschriebene Medikamente liefern wir am gleichen Tag aus
  • Wir leisten auf Wunsch Sanitätsdienst bei den Sportturnieren der Ferienlager, Kutterfahrten, Inselspielen, Treckerfahrten am Strand und Gottesdiensten in der Woche und am Wochenende
  • Wir helfen bei der Organisation von Fahrten zum Krankenhaus
  • Wenn das Lager keinen Betreuer stellen kann, begleiten wir Patienten auch zu einem Krankenhaus auf das Festland
  • Im Auftrag einiger Versicherungen (JHD Düssldorf, Ecclesia Detmold) wickeln wir auch die Abrechnung ab und treten in Kostenvorlage.

 

Ihr Kostenbeitrag

Ihr Kostenbeitrag

Für die Durchführung der oben genannten Leistungen und die Vorhaltung entsprechenden Personals,des  Materials und der notwendigen Einrichtungen stellen wir den Ferienfreizeiten für die Betreuung 5,00 € pro Teilnehmer (Kinder und Betreuer) für die gesamte Dauer der Freizeitmaßnahme (nicht pro Tag!) in Rechnung.

Es handelt sich hierbei um einen Deckungsbeitrag zu den Gesamtkosten der Einsatzkosten der Malteser auf Ameland. Der Einsatz wird mit weiteren Mitteln gefördert.

 

Anmeldung

Anmeldung

Sie können hier durchgängig einen Anmeldebogen zur Beauftragung einer sanitätsdienstlichen Betreuung Ihrer Ferienfreizeit durch die Malteser herunterladen.