Sanitätsdienst

Sie benötigen einen Sanitätsdienst für Ihre Veranstaltung?

Veranstalter, die unseren Sanitätswachdienst in Anspruch nehmen wollen, sollten sich möglichst frühzeitig bei uns melden.

Um den Einsatz bei Ihrer Veranstaltung zu planen und die Einsatzstärke mit der Berufsfeuerwehr Münster als Genehmigungsbehörde abstimmen zu können, benötigen wir von Ihnen folgende Daten:

  • Den Namen Ihrer Firma oder Organisation
  • Ort und Zeitraum des Einsatzes
  • Art der Veranstaltung
  • Anzahl der Besucher
  • Einsatzstunden (Uhrzeit)
  • Kontaktperson mit Telefonnummer, Fax oder E-Mail

Rettungsdienst

Seit September 2005 wirken die Malteser ehrenamtlich in der Notfallrettung der Stadt Münster mit. Sie nehmen zusammen mit den anderen Hilfsorganisationen an dem Projekt „Regelrettungsdienst durch ehrenamtliche Kräfte derEinsatzeinheiten in Münster“ teil, daß initiiert wurde, um den ehrenamtlichen Rettungsdienstkräften Einsatzmöglichkeiten zu schaffen und die Zusammenarbeit von haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften in der Gefahrenabwehr der Stadt Münster weiter zu fördern. Zu diesem Zweck wurde ein eigener Wachbezirk eingerichtet, der auf der Grenze zwischen den Rettungsdienstbezirken 1 und 2 liegt und das Gebiet südliche Innenstadt / Hauptbahnhof und angrenzende Gebiete umfaßt.

Dieser Wachbezirk ist „virtuell“ und wird immer dann geschaltet, wenn ein RTW der Hilfsorganisationen im Dienst ist. Die Einsatzzeiten sind derzeit Freitagnachmittag bis Sonntag abend und an gesetzlichen Feiertagen. Ist der RTW der Wache 8 besetzt, kommt er als erster RTW zum Einsatz.Die Besetzung der Wache richtet sich nach dem Anteil der von denHilfsorganisationen geführten Einsatzeinheiten des Katastrophenschutzes, sodaß der Malteser jedes fünfte Wochenende Wache 8 besetzt. Zum Einsatz kommtjeweils der RTW der besetzenden Hilfsorganisation.

Die Ausrüstung richtet sich nach dem von der Berufsfeuerwehr Münster als mit der Regelrettung der Stadt Münster beauftragten Stelle und liegt etwas über den Anforderungen der DIN-Normen
(u.a. Notfallrucksäcke, Luftkammer- und Vakuumschienen, Schaufeltrage, KED-System, Stifneck-Sätze). Ausgestattet sind beide Fahrzeuge mit Medumat-Beatmungsgeräten von Weinmann, AED CR+ von Medtronic, Perfusoren von Braun, Pulsoxymerie von Nellcor. Die EKG-Geräte sind von Medtronic, der RTW 2verfügt über ein:

LP 12 (12-Kanal, biphasisch, AED, Blutdruckmessung, Pulsoxymetrie, Kapnometrie), 

der RTW 1 über das Baugleiche Modell, jedoch ohne Kapnometrie.

Kai Flottmann

Kai Flottmann
Geschäftsführer Stadtverband
Tel. 0251 97121 68
Nachricht senden


Katastrophenschutz

Von der Unterbringung nach einem Wohnungsbrand, Evakuierung bei Bombenfunden, einem Massenanfall von Verletzten bis hin zum Großschadensereignis: Immer wenn die Kapazitäten der Feuerwehren und des Rettungsdienstes nicht ausreichen, kommen die Hilfsorganisationen mit ins Boot.

Die münsteraner Malteser unterstützen die Berufsfeuerwehr dabei mit einer kompletten "Einsatzeinheit" (ehemals Katastrophenschutzzug), bestehend aus den Bereichen Führung, Sanität/Rettungsdienst, Betreuung und Technik.

 

Karsten  Beckmann

Karsten Beckmann
Zugführer
Tel. 0251 97121 68
Nachricht senden