Navigation
Malteser Münster

Führungswechsel bei den Maltesern in Kalkar

Neues Jahr, neue Führung

05.02.2018
Neues Jahr, neue Führung: Kristin Wälbers ist die neue Stadtbeauftragte der Malteser in Kalkar.

Kalkar/Goch. Mit dem Jahreswechsel 2018 haben auch die Malteser in Kalkar einen Führungswechsel vollzogen. Über viele Jahre leitete Monika Gajewski- Loewen eine starke, und jederzeit hilfsbereite Truppe. Seit Januar ist nun Kristin Wälbers die neue Stadtbeauftragte, sie wird die Gliederung Kalkar mit ihrer Stellvertreterin Silke Smits im Sinne der Malteser weiterführen. „Mit meiner langjährigen Erfahrung will ich die Malteser in Kalkar und unsere Helfer durch neue Herausforderungen motivieren und führen“, freut sich Kristin Wälbers über ihre neuen Aufgaben. Sie ist bereits seit mehreren Jahren Mitglied bei den Maltesern und förmlich in die Truppe hereingewachsen. So wie einige ihrer Schützlinge in der Jugendgruppe, die sie erfolgreich über viele Jahre begleitet und geleitet hat, ist sie bei den Maltesern groß geworden.

Nun soll noch mehr Schwung die Truppe weiter stärken und wachsen lassen. „Die Ideen sprudeln nur so, wenn wir uns in der Ortsführungsrunde treffen“, erzählt Ortsjugendsprecherin Isabell Voß. Bei den regelmäßigen Treffen sind alle Vertreter der verschiedenen Malteser Dienste versammelt, um die Bereiche Jugend (Isabell Voß), Sanitätsdienst (Torsten Uffermann), Erste-Hilfe-Ausbildung (Joe Alford), Katastrophenschutz (Klaus Egelhofer) und Besuchs-Begleitdienst (Anita v. Elsbergen/Marlies v. Dornick) zu optimieren und auszubauen. Die gewählte Helfervertreterin (Iris Halfar) sowie die neue Stadtbeauftragte Kristin Wälbers mit ihrer Stellvertreterin Silke Smits komplettieren die Runde. Um die vielen spannenden Einsätze meistern zu können, frischen die Malteser regelmäßig ihr Fachwissen in den jeweiligen Bereichen auf. In Zusammenarbeit mit den Malteser Nachbargliederungen werden viele Einsätze koordiniert.

Die Malteser in Kalkar sind aber auch immer auf der Suche nach neuen Helfern. Mit der Kampagne #werkanndersoll wollen sie gezielt nach neuen Ehrenamtlichen suchen. In den Kerndiensten, aber auch im Verwaltungsbereich. „Bei uns Maltesern kann man auch Menschen helfen, ohne selbst Sanitäter vor Ort zu sein. Genauso wichtig sind die, die sich um die Fahrzeuge, das Qualitätsmanagement, die Internetseite oder um die Buchhaltung kümmern“, betont Kristin Wälbers. Infos und Kontakt: www.werkanndersoll.de

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE33370601201201214730  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7