Navigation
Malteser Münster

Spende für die stillen Helfer

28.09.2017

Xanten. Ende August hatte der Lions Club in Xanten zu einem Benefizkonzert der Bundeswehr-BigBand geladen. Zusammen gekommen sind dabei fast 20.000 Euro. Neben anderen lokalen Organisationen bedachte der Serviceclub auch den ambulanten Hospizdienst der Malteser am Niederrhein (Xanten/Sonsbeck-Goch/Uedem).

Den symbolischen Scheck in Höhe von 7.500 Euro nahmen jetzt Maria Küsters und Petra Bahr-Rüschkamp entgegen. Die beiden Leiterinnen des Hospizdienstes wollen das Geld für Schulungen der ehrenamtlichen Sterbe- und Trauerbegleiter verwenden. "Wir freuen uns riesig über diese Spende! Das gesamte Team möchten wir im Umgang mit demenziell veränderten Menschen schulen, weil diese Erkrankung natürlich auch in unserem Dienst ein großes Thema ist." Darüber hinaus möchten sie auch spezielle Schulungen für ihre "stillen" Helfer zur Trauerbegleitung von Hinterbliebenen nach einem Selbstmord anbieten.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE33370601201201214730  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7