Navigation
Malteser Münster

Malteser helfen in Holland

Einsatz auf Ameland

01.09.2017

Diözese. Jedes Jahr in den nordrhein-westfälischen Sommerferien leisten die Malteser aus der Diözese Münster Sanitätsdienst auf der niederländischen Insel Ameland. Sie sind dort für die Erste-Hilfe-Versorgung der deutschen Ferienlager zuständig. Über 5.000 Personen in rund 70 Ferienlagern werden von den Maltesern sanitätsdienstlich betreut.

In diesem Sommer waren insgesamt 32 Helfer im Einsatz. In drei Teams besetzten sie die Malteser Sanitätsstation im Ort Buren auf Ameland. Sie versorgten Kinder mit Sonnenbrand, Allergien, oder Zecken, aber auch mit Sportverletzungen oder Platzwunden. Auch Sanitätswachdienste bei Sportturnieren und Gruppenspielen wurden von den Helfern übernommen.

In diesem Sommer kamen die Malteser Helfer aus 15 verschiedenen Ortsgliederungen: Ahlen, Drensteinfurt, Münster, Köln, Brakel, Emsdetten, Dortmund, Höxter, Warendorf, Havixbeck, Haltern am See, Altenbeken, Bad Lippspringe und Dortmund. Unterstützt wurden sie auch von der niederländischen Partnerorganisation E.H.B.O aus Swalmen. Sie leisteten insgesamt 4598 Einsatzstunden.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE33370601201201214730  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7